• 09355 / 2635
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bergdorf in Lohrhaupten soll Urlauber anlocken

Tourismus: Bergdorf Spessart GbR baut derzeit am Friedrichsberg ein Feriendorf - Fertigstellung bis Ende 2020

FLÖRSBACHTAL-LOHRHAUPTEN. Friedfichsberg in Lohrhaupten ist jetzt mit dem Bau von acht Ferienhäusern begonnen worden. Udo, Dirk und Erich Köhler von der »Bergdorf Spessart GbR« sind zuversichtlich dass im ersten Haus an Weihnachten bereits der Heiligabend gefeiert werden kann.
Mit dem Projekt wird die touristische Infrastruktur des Spessartorts enorm aufgewertet, was den Main-Kinzig-Kreis dazu bewog, den Bau der Ferienhäuser mit dem Höchstfördersatz von 50000 Euro zu unterstützen. Wer in Zukunft vorhat, Urlaub im Bergdorf zu machen muss dazu nicht mehr bis in die Alpen fahren. Das Bergdorf liegt mitten im Spessart betonte die Erste Kreisbeigeordnete
Susanne Simmler, als sie im Februar den Förderbescheid des Landkreises überreichte.

Acht Ferienhäuser und Chalets
Inzwischen hat sich am Bergdorf Friedrichsberg viel getan. Nachdem die Erdarbeiten größtenteils abgeschlossen sind haben vor drei Wochen die Arbeiten am ersten Rohbau begonnen. Insgesamt acht Ferienhäuser und Chalets mit Platz für jeweils vier beziehungsweise acht Personen sollen dort entstehen. Bis Ende 2020 soll das Feriendorf fertig sein.

»Das unterstützt unser touristisches Angebot im Spessart und wird als Urlaubsstätte für Familien sicher ähnlich interessant wie für wanderfreudige Gruppen«, sagt Susanne Simmler die zugleich Aufsichtsratsvorsitzende von Spessart Tourismus ist. Aus dem kreiseigenen Förderprogramm für die touristische InfraStruktur überreichte die Erste Kreisbeigeordnete den Höchstörderbetrag über 50000 Euro an die Bauherren Köhler. Dabei lobte sie deren unternehmerischen Mut: Es sei wichtig, dass man mutig neue Wege gehe, statt wehmütig auf alte Urlaubsgewohnheiten zurückzublicken.»Der Urlauber von heute hat andere Interessen als noch vor 40 Jahren. Den klassischen Kurgast von vor 40 Jahren gibt es nicht mehr. Die Aufenthalte werden kürzer und erlebnisorientierter«, betonte Simmler. Da brauche es andere, durchaus auch komfortablere Übernachtungsformen.

Dort setze das Projekt Bergdorf Spessart laut Simmler an, zumal sich regionaltypische Ferienhäuser aktuell einer hohen Nachfrage erfreuten. Die »Bergdorf Spessart GbR« errichtet in naturnaher Südhanglage bis Ende des kommenden Jahres acht Häuser. drei davon in barrierefreier Bauweise. Integriert werden sollen ein Kaminofen und eine Sauna.

Gebaut im Mittelgebirgs-Stil

Dabei legen die Bauherren Wert darauf, dass die Arbeiten von Firmen aus der Region ausgeführt werden. So hat die Firma Josef Haas aus Frammersbach mit den Rohbauarbeiten begonnen. Am 24. Juli soll der Dachstuhl auf das erste Haus aufgeschlagen werden.»Die Bauweise der Ferienhäuser erfolgt im Mittelgebirgs-Stil mit vielen heimischen Hölzern«, er- klärte Udo Köhler.

Flörsbachtals Bürgermeister Frank Soer lobte, dass die Köhlers bei der Erneuerung und Neubelebung des Orts-teils einen kräftigen Beitrag leisten. Auf das Bergdorf freue er sich: »Das wird ein absolutes Highlight für Flörsbachtal und den Bereich Tourismus in unserer Gemeinde und den Kreis insgesamt.«

hse 


Adresse

Josef Haas GmbH Bauunternehmen
Gewerbestrasse 33
97833 Frammersbach

Email

info@haas-bauunternehmen.de

Telefon / Fax

Telefon: 09355 / 2635
Fax:      09355 / 7670
Wir benutzen Cookies, um unseren Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen.
Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen